Wer wir sind

Die Alexandra-Lang-Stiftung für Patientenrechte ist eine gemeinnützige Stiftung für Menschen, die an den Folgen schwerwiegender medizinischer Behandlungsfehler leiden.
Die Stiftung setzt sich für die Interessen geschädigter Patientinnen und Patienten ein. Sie hilft dabei, die verfügbaren Möglichkeiten auszuschöpfen, um den Geschädigten zu ihrem Recht zu verhelfen. Dabei hält sie Kontakte zu anderen Institutionen, die sich die Unterstützung von Patienten zur Aufgabe gemacht haben. Inhaltlich arbeitet die Stiftung auch mit den Krankenkassen zusammen, die verpflichtet sind, die Qualität und Wirksamkeit der medizinischen Versorgung für ihre Versicherten sicherzustellen. Sie können im Falle eines Behandlungsfehlers sowohl die eigenen Schadensersatzansprüche geltend machen als auch die Versicherten bei der Verfolgung ihrer Ansprüche unterstützen.

Die großen Spitzenverbände der Krankenkassen unterstützen das Engagement der Stiftung in deren Beirat. Ihm gehören an:
AOK Bundesverband
BKK Dachverband e.V.
Verband der Ersatzkassen
IKK e.V.
Knappschaft-Bahn-See

>>> weiter

Fachgutachter bei der Arbeit

 

Startseite